Sattes Musizieren und klangschöner Gesang

Rezension: Hans Pfitzner: "Edward Elgar - The Light of Life" (Jenaer Philharmonie)

"Dirigent Matthias Beckert führt den präzise agierenden, vielstimmigen Hochschulchor und die hochkarätig aufspielenden Musiker der Jenaer Philharmonie durch die Partitur, animiert sie mit temperamentvoller Zeichensetzung zu sattem Musizieren. Gemeinsam oder in einzelnen Instrumentengruppen erzeugen sie Wucht oder weiches Wohlbehagen, weben mit Dynamik und Rhythmus einen packenden Klangteppich, auf dem Sängerinnen und Sänger ihre Stimmen ausbreiten, Klangschönheit schaffen können. "

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Mainpost vom 9.12.2019
Autor: Ursula Düring