aktuelles Projekt

Gedenkkonzert der Stadt Würzburg zum 16. März
Alfred Schnittke „Requiem“
Martin Sturm: "Antiphon“ (Uraufführung)

Konzert:
16.03.2016 um 20 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg


Chor Flyer
Monteverdichor Würzburg
Leitung: Matthias Beckert

Anna Nesyba, Sopran
Anna Feith, Sopran
Barbara Buffy, Alt
Christian Heidecker, Tenor


Alljährlich am 16. März erinnert Würzburg an seine Zerstörung im Jahr 1945 und mahnt zum Frieden in der Welt. Im Rahmen der Gedenkveranstaltungen findet traditionell ein Gedenkkonzert statt, zu dem alle Bürger kostenfrei eingeladen sind. Im Anschluss an das Konzert läuten die Glocken aller Würzburger Kirchen und laden zum "Lichtergedenken" vor dem Dom ein.

Im Rahmen der Gedenkveranstaltungen bringt der Monteverdichor Alfred Schnittkes „Requiem“ aus dem Jahre 1975 für Chor, fünf Solisten und Orchester. Es ist ein Werk, das gregorianische Melodien, barock-klassische Elemente, russisch-orthodoxe Homophonie sowie Polytonalität und Stilmittel des Jazz miteinander verbindet und somit für sämtliche Altersgruppen Würzburgs - dem Anlass des Gedenkens entsprechend - einen würdigen Akzent setzt. Weiterhin erklingt eine Uraufführung von Martin Sturm.

(Freie Platzwahl.)