aktuelles Projekt

Krzysztof Penderecki: "Polnisches Requiem"

Konzerte:
Freitag, 27. Juli 2012 um 20:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Samstag, 28. Juli 2012 um 20:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Chor Flyer
In seinem 20. Jubiläumsjahr setzt der preisgekrönte Monteverdichor seine Konzertreihe "Würzburger Chorsinfonik 2012" mit einer großartigen Erstaufführung fort. Das "Polnische Requiem" von Penderecki erinnert das Würzburger Publikum an die überwältigende Interpretation der "Seven Gates of Jerusalem" unter Leitung von Krzysztof Penderecki im Dom vor über 1000 Besuchern. Auch diesmal versprechen die Besetzung des bewegenden Oratoriums mit vier- bis sechsfacher Bläserbesetzung und die über 100 talentierten Stimmen des Monteverdichors ein eindruckvolles Klangerlebnis in der Würzburger Neubaukirche. Das monumentale Meisterwerk erklingt zusammen mit den renommierten Hofer Symphonikern und den hochkarätigen Solisten , Anna Nesyba (Sopran), Barbara Bräckelmann (Alt), Benedikt Nawrath (Tenor) sowie Johannes Weinhuber (Bass) unter der Leitung von Matthias Beckert erstmalig in Würzburg.

Konzertpate:

Das Konzert wird von der VR Bank Würzburg als Hauptsponsor gefördert.

Konzerteinführung:

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Akademie Domschule und dem Institut für Musikforschung der Universität Würzburg wird Prof. Dr. Ulrich Konrad am Samstag, den 28. Juli 2012, um 11.00 Uhr im Toscana-Saal der Residenz Würzburg in das Meisterwerk einführen.