aktuelles Projekt

Ralph Vaughan Williams: "Hodie"
John Rutter: "Magnificat"

Konzerte:
Samstag, 03. Dezember 2011 um 20:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Sonntag, 04. Dezember 2011 um 17:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg

Pressestimmen: Fetzige Weihnachten

Chor Flyer

Das Weihnachtsoratorium "Hodie" gehört zu Vaughan Williams kraftvollsten und feierlichsten Werken. Es war Vaughan Williams inniger Wunsch, ein großartiges Werk für die ihm so bedeutende Weihnachtszeit zu komponieren. Sein "Hodie" gliedert er in sechzehn Sätze, die die Weihnachtsgeschichte erzählen. Schon der feierliche Prolog mit den brillanten Chören und festlichen Fanfaren verspricht ein glanzvolles Festtagswerk.

John Rutter, einer der bedeutendsten und populärsten Chor-Komponisten unserer Zeit, setzte 1990 mit seinem „Magnificat“ neue Akzente. Stilistisch vereinigt er darin Elemente vom gregorianischen Choral über die Fuge bis zu impressionistischen Klängen und filmmusikalischen Effekten. Hinzu kommt eine außerordentlich vielfältige Rhythmik. Rutter gelang damit eine wahrhaft jubilierende Lobpreisung Gottes, die passend zur Weihnachtszeit, Großartiges verkündet.

Der Monteverdichor - Preisträger beim Deutschen Chorwettbewerb 2010 – setzt in Begleitung der Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt und hochkarätigen Solisten mit diesen beiden Highlights seine Reihe Würzburger Erstaufführungen fort und verbreitet erneut romantischen Weihnachtszauber.



Die Leistungen der talentierten Sängerinnen und Sängern des Monteverdichors Würzburg würdigten Exzellenz Weihbischof. em. Helmut Bauer, Frau Landtägspräsidentin Barbara Stamm, Frau Margot Müller, Vorstand des Richard Wagnerverbandes Würzburg und Herr Regierungspräsident Dr. Paul Beinhofer gemeinsam beim Konzert des Monteverdichors Würzburg am 3.12.2011. (v.l.)

Video vom Konzertabend: