aktuelles Projekt

Johann Sebastian Bach: "Johannespassion" (1724)

Konzerte:
Samstag, 16. Feburar 2002 um 20:00 Uhr
Pfarrkirche (Schweinfurt)
Freitag, 15. Feburar 2002 um 20:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg

Die "Johannespassion" wurde am 7. April 1724 während der Karfreitagsvesper in der Nikolaikirche der Stadt Leipzig uraufgeführt. Weitere Aufführungen gab es in den Jahren 1725, 1728 und 1749. Nach dieser letzten Aufführung zu Bachs Lebzeiten geriet die Johannespassion, wie Bachs gesamtes Werk, in Vergessenheit. Erst im Jahr 1834, vier Jahre nach der berühmten Aufführung der Matthäuspassion durch Felix Mendelssohn Bartholdy, erklang auch sie wieder. Diese höchst verdienstvollen Wiederaufführungen in der Berliner Singakademie mit gewaltigen Chören, großbesetzten Orchestern und modernen Instrumenten prägten für mehr als ein Jahrhundert die Interpretationen der Bachschen Passionsoratorien. Erst die intensive Beschäftigung mit den historischen Gegebenheiten sorgte dafür, dass eine Annäherung an das ursprüngliche Klangbild der Komposition stattfinden konnte, wie Sie es in unserem Konzert mit Barockorchester erleben können.