aktuelles Projekt

Georg Friedrich Händel: „Israel in Egypt“

Konzerte:
Samstag, 23. Mai 2009 um 20:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Sonntag, 24. Mai 2009 um 17:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Chor Flyer
Als glanzvoller Höhepunkt im Händel-Jahr 2009 präsentiert der Monteverdichor Würzburg Händels berühmtes Oratorium „Israel in Egypt“ erstmalig in Würzburg auf historischen Instrumenten.

Das im April 1739 uraufgeführte Oratorium „Israel in Ägypten“ vertont auf beindruckende und dramatische Weise die Kapitel des Alten Testaments von der Gefangenschaft der Israeliten bis zum "Auszug aus Ägypten". Das Werk bietet mit den oft doppelchörig angelegten Sätzen ein kontrastreiches Ausdrucksspektrum. Diese reicht von der expressiven Klage der Israeliten, der dramatischen Schilderungen der zehn Plagen über Ägypten, der Flucht der Israeliten durch das Rote Meer, über das Ertrinken der Soldaten des Pharaos, bis hin zu festlich-triumphierendem Jubel der befreiten Israeliten.

„Israel in Egypt“ zählt auch aufgrund des großen Anteils an Chören zu den beliebtesten Oratorien Händels. In kaum einem anderen Werk stellt Händel den Chorsängerinnen und Sängern so anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben. In keinem anderen Oratorium Händels tritt der Chor so in den Vordergrund wie in "Israel in Egypt", von insgesamt 40 Chorsätzen sind überdies die Hälfte doppelchörig angelegt. Der ausdrucksstarke Text spiegelt sich in musikalischen Bildern, kraftvollen Effekten und barocker Lautmalerei, welche dem Zuhörer ein farbiges Klangbild schenken.

Ziel unserer Aufführung ist eine möglichst authentische Wiedergabe des historischen Klangbildes. Daher wird das Werk im englischen Originaltext gesungen. Um uns dem ursprünglichen Klang der Händelzeit anzunähern, wurde zudem die Chorbesetzung im Sinne der damaligen Aufführungspraxis reduziert. Weiter spielen alle Instrumentalisten auf Nachbauten barocker Instrumente. Hierfür konnten wieder renommierte internationale Künstler aus dem Bereich der historischen Aufführungspraxis gewonnen werden.

Dieses herausragende Werk in Händels Oratorienschaffen präsentiert der mit der Kulturmedaille der Stadt Würzburg ausgezeichnete Monteverdichor am 23.und 24. Mai 2009  in der Neubaukirche Würzburg und gibt damit einmal mehr Zeugnis von der Vielseitigkeit seines Repertoires.


Video vom Konzertabend: