aktuelles Projekt

Josef Rheinberger: "Der Stern von Bethlehem op. 164" (1890)

Konzerte:
Samstag, 08. Dezember 2007 um 20:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Sonntag, 09. Dezember 2007 um 17:00 Uhr
in der Neubaukirche Würzburg
Der Ökumensiche Hochschulchor präsentierte am 8. und 9. Dezember 2007 erstmalig in der Domstadt Arthur Honeggers Weihnachtskantate “Une Cantate de Noël“. Dazu erklang Josef Gabriel Rheinbergers “Der Stern von Bethlehem“.

Josef Gabriel Rheinbergers “Stern von Bethlehem“ ist romantische Weihnachtsmusik in Vollendung. In neun stimmungsvollen Bildern wird das Weihnachtsgeschehen von der Verkündigung des Engels, der Erscheinung des Sterns und der Anbetung der Hirten bis zur Huldigung der Weisen aus dem Morgenland lyrisch romantisch untermalt. Die Verse stammen aus der Feder von Rheinbergers Frau, der Dichterin Franziska von Hoffnaaß. Ihr gelang es, die Stimmung einer frommen weihnachtlichen Wärme zu erzeugen und den geliebten Komponisten zu seinem persönlichsten Werk zu inspirieren. DasWeihnachtsoratorium für Soli, Chor und großes Sinfonieorchester wurde am Weihnachtsabend 1892 in der Dresdner Kreuzkirche unter großem Beifall uraufgeführt. Die dankbare Freude erfüllter Hoffnung, die liedhaften und pastoralen Chöre und besonders eine innige Sopran- und Baritonpartie sichern dem Werk seitdem andauernde Beliebtheit.

Video vom Konzertabend: