Jeanne d'Arc in der Neubaukirche

Rezension: Arthur Honegger: "Johanna auf dem Scheiterhaufen"

"Vor der blutrot angestrahlten Orgel der Neubaukirche drängten sich an die 200 Beteiligte: der Monteverdichor (Leitung Matthias Beckert) in seiner ganzen Pracht, die Thüringen Philharmonie Gotha plus Martenot-Wellenklavier als heulender Höllenhund, ein Kinderchor, vier Schauspieler des Mainfrankentheaters als Sprecher und sechs Sängersolisten, die trotz geringem Umfang ihrer Partien erstklassig besetzt waren.Zum Totlachen Markus Schäfer (Tenor) als tumber Richter Porcus, „Schwein der Schweine“, wie er eine schrille Humoreske in Konkurrenz zu Orffs gebratenem Schwan hinlegte. Zum Wohlfühlen Christine Wolff (Sopran) und Karin Steer (Alt) als Katharina und Margarethe im himmlischen Duett. Zum Reinbeißen Philipp Meierhöfers (Bass) knackiger Stimmkern. Zum Dahinschmelzen Jinsook Lees (Sopran) butterweicher Finalauftritt als Heilige Jungfrau."

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Mainpost vom 16.02.2014
Autor: Katja Tschirwitz