Perlende Tautropfen und gleißende Wüstensonne

Rezension: Josef Lammerz "Sonnengesang" (UA) , Wolfram Buchenberg: "Cantico di frate sole"

"...Mit dichten Klanggemälden zeichnen die fast 100 Sänger sowie die Thüringer Philharmonie Gotha unter dem Dirigat von Matthias Beckert anschauliche Bilder der Natur. Gerade in Sachen Dynamik präsentiert sich der Chor herausragend, egal ob in gleitenden oder abrupten Lautstärke-Wechseln.Besonders beeindruckend: die gewaltigen, opulenten Chor- und Orchestercrescendi, nicht nur im Buchenbergschen Sonnengesang..."

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Main-Echo vom 23.07.2013
Autor: Michaela Schneider