Fetzige Weihnachten

Rezension: John Rutter: Magnificat, Ralph Vaughan Williams: Hodie

"Schwungvoll gibt Matthias Beckert den ersten Einsatz. Blechbläser, Perkussion und Streicher geben den Orchestervorspann spritzig zum Besten. Dann setzt der Monteverdichor ein. „Magnificat anima mea Dominum“, tönt es hell und klar durch die brechend volle Würzburger Neubaukirche, die im Licht der Kronleuchter erstrahlt. Mitreißend präsentieren die 100 Sängerinnen und Sänger des Hochschulchors die Vertonung des Lobgesangs Mariens aus der Feder des zeitgenössischen John Rutter..."

Video vom Konzertabend:

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: Mainpost vom 05.12.2011
Autor: Frank Kupke