Der zweite Platz für den Monteverdichor aus Würzburg.

Zeitungsbericht: Gesang: Gute Erfolge beim Deutschen Chorwettbewerb

Dortmund/ Aschaffenburg.  In der Kategorie »Gemischte Chöre ab 41 Mitwirkende« ging der zweite Preis an den in Würzburg beheimateten Monteverdichor Würzburg mit 22,6 Punkten. Eine denkbar knappe Entscheidung, denn der Sieger - der via-nova-chor aus München - hatte nur einen Punkt mehr als die Würzburger.

Der Deutsche Chorwettbewerb gibt Amateurchören die Möglichkeit eines Leistungsvergleichs, soll aber auch vom Gedanken der Begegnung der Chöre geprägt sein. Die Fortbildung talentierter Chorleiter, die Dokumentation der Leistungsfähigkeit der Chöre in der Deutschland und die Anregung zur Beschäftigung mit zeitgenössischer Chormusik sind weitere Ziele des Projektes. Für den Austausch von Erfahrungen auf internationaler Ebene sorgen internationale Juroren und Fachleute. Dem Wettbewerb auf Bundesebene, der zuletzt 2006 stattfand und nicht dotiert ist, gingen in allen Bundesländern Auswahlverfahren voraus. Der Deutsche Chorwettbewerb verfügt über einen Etat von rund einer Million Euro.


Autor: bk